Regionalpark Krekenava – Enzyklopädie

0
14

Nevėžis bei Gringaliai

Einfahrt bei Surviliškis

Der Regionalpark Krekenava ist ein Regionalpark in der Rajongemeinde Panevėžys und Rajongemeinde Kėdainiai, Litauen. Er wurde am 24. September 1992 errichtet. Geschützt wird Tal des Nevėžis, die Landschaft mit ihren natürlichen Ökosystemen und Kulturerbe. Das Territorium beträgt 11.968 ha. Die Verwaltung des Regionalparks befindet sich in Krekenava.

Die Wälder betragen 43 %, Gewässer 16 %, Moor 3 %, Landwirtschaftsgebiete 33 %, Siedlungen 3 %.

Besonders bekannt ist der Park für die 82 Wisente, die dort leben (Stand 2014).

Weblinks

  • Park
  • Travel.lt

Einzelnachweise

  1. European Bison Conservation Center (2010). Population size of E.bison kept in captive and free living herds Geraadpleegd op 18 oktober 2015.


Regionalpark Krekenava – Enzyklopädie

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here