So migrieren Sie Ihr Nest-Konto auf ein Google-Konto

0
65
Google Nest Android App Startbildschirm
Justin Duino

Nest-Nutzer können nun ihr Konto auf Google migrieren. Dies ermöglicht einen sichereren Anmeldevorgang und eine bessere Integration in Google Assistant, schließt jedoch die meisten Integrationen von Drittanbietern aus. Es gibt mehr Nachteile als Vorteile, daher empfehlen wir zu warten.

Warum sollten Sie den Schalter gedrückt halten?

Als Google seine Pläne für die Kontowanderung bekannt gab, gab es auch bekannt, dass das Unternehmen das Works with Nest-Programm irgendwann abbrechen werde. Für diese Änderung müssen Dienste zum Works with Google Assistant-Programm wechseln.

Das Hauptproblem bei diesem Übergang ist, dass die meisten Dienste den direkten Zugriff auf Nest Products verlieren würden. Infolgedessen müssten Benutzer Routinen einrichten, die möglicherweise so funktionieren oder nicht, wie sie es zuvor getan haben.

Die einzige Einschränkung ist, wenn Sie die Smart-Geräte von Amazon mit Ihren Nest-Produkten verwenden. Google gab an, dass es mit Amazon zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass Alexa alle seine Integrationen beibehält.

Wenn Sie nicht befürchten, Integrationen von Drittanbietern mit Ihren Nest-Geräten zu verlieren, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

VERBUNDEN: Was das Ende von “Works With Nest” für Sie bedeutet

Migrieren Sie Ihr Nest-Konto zu einem Google-Konto

In diesem Tutorial führen wir Sie durch die Migration Ihres Nest-Kontos zu Google mithilfe der Android-App. Der Vorgang ist in der iOS-App und im Web nahezu identisch. Außerdem müssen Sie Version 5.38 der Nest-App ausführen.

Hinweis: Das Migrieren Ihres Nest-Kontos zu Google ist nicht reversibel. Sobald Sie den Wechsel bestätigt haben, können Sie Ihr Nest-Login nicht mehr verwenden.

Öffnen Sie zunächst die Nest-App auf Ihrem Gerät oder besuchen Sie die Nest-Website und vergewissern Sie sich, dass Sie angemeldet sind. Wählen Sie anschließend das Zahnradsymbol oben rechts auf dem Bildschirm, um zum Einstellungsmenü zu gelangen. Wenn Sie im Internet sind, müssen Sie auf Ihren Avatar klicken und dann “Einstellungen” auswählen.

Nest App Wählen Sie Setting Gear

Wählen Sie dann “Konto” oben im Einstellungsmenü.

Nest App Konto auswählen

Wenn Sie Version 5.38 der mobilen App oder höher ausführen, sollte oben in der Liste die Option “Auf ein Google-Konto migrieren” angezeigt werden. Klick es.

Nest App Wählen Sie Zu einem Google-Konto migrieren

Ihnen werden nun einige Vorteile der Migration Ihrer Nest-Produkte zu Google gezeigt. Dazu gehören ein sicheres Konto, nahtlose Produktintegrationen und eine bessere Kontrolle über Ihre Daten. Wenn Sie fortfahren möchten, wählen Sie “Mit Google fortfahren”.

Nest App Wählen Sie Mit Google fortfahren

Wählen Sie nun das Google-Konto aus, in das Sie Ihr Nest-Konto migrieren möchten. Wenn Ihr Konto nicht angezeigt wird, wählen Sie “Anderes Konto verwenden” und melden Sie sich an.

Nest App Wählen Sie Ihr Google-Konto

Befolgen Sie nach der Authentifizierung die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Nest-Geräte mit Google zu verknüpfen. Klicken Sie zunächst unter “Ihr neues Google Nest-Zuhause” auf “Weiter” und weisen Sie alles einem zuvor in der Google Home-App eingerichteten Wohnort zu.

VERBUNDEN: Sie haben gerade eine Google-Startseite erhalten. Was jetzt?

Wählen Sie als Nächstes “Weiter” unter “Datenschutz und Nutzungsbedingungen überprüfen”. Auf der nächsten Seite finden Sie Links zu den Nutzungsbedingungen von Google, die Sie lesen können.

Nest App Wählen Sie Ihr Haus aus und überprüfen Sie Datenschutz und Nutzungsbedingungen. Klicken Sie auf Weiter

Wenn Sie fertig sind, wählen Sie “Migration abschließen”, um Ihr Nest-Konto auf Google zu verschieben. Denken Sie daran, nachdem Sie auf diese Schaltfläche geklickt haben, wird der Vorgang nicht mehr rückgängig gemacht.

Nest App Wählen Sie Vollständige Migration

Als letztes werden Sie von Google aufgefordert, auszuwählen, welche Marketing- und Service-E-Mails Sie erhalten möchten. Dazu gehören Google Store Promotions, Google Hardware und Nest Home Report.

Nest App E-Mails zum Empfangen auswählen Klicken Sie auf Weiter

Damit solltest du fertig sein. Google erinnert Sie daran, dass Sie sich nach der Migration jetzt mit Ihrem Google-Konto bei Ihrer Nest-App anmelden. Darüber hinaus können Ihre Nest-Produkte jetzt vollständig in die anderen Smarthome-Produkte von Google integriert werden.

Klicken Sie auf “Fertig”, um zum Nest-Startbildschirm zurückzukehren.

App verschachteln Klicken Sie auf Fertig, um den Vorgang abzuschließen


Ihr Nest-Konto wurde jetzt auf Google migriert. Wenn Sie sich zukünftig in Ihrem Konto anmelden, müssen Sie sich mit Ihrem Google-Nutzernamen und -Kennwort authentifizieren.

Vergessen Sie nicht, dass die Integrationen von Amazon weiterhin mit Ihren Nest-Produkten funktionieren sollten, aber andere Dienste von Drittanbietern wie IFTTT sind möglicherweise defekt. Überprüfen Sie in der Google Home-App, ob für Ihre Nest-Produkte Integrationen verfügbar sind.

Loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here