Netflix: Verbessern Sie Ihr Streaming-Erlebnis mit Ihren Daten

Netflix verbessert das Streaming-Erlebnis

Netflix ist der unbestrittene König auf dem Markt für Video-on-Demand-Streaming-Unterhaltung. Ende 2020 hatte es 203,67 Millionen registrierte Abonnenten. Diese Zahlen beinhalten nicht die Benutzer, die das Netflix-Konto einer anderen Person teilen. Wenn wir sie einbeziehen würden, würde die Zahl steigen.

Netflix hat die Art und Weise, wie wir fernsehen, grundlegend verändert. Es hat alles direkt an die Spitze unserer Finger gebracht. Es ist auch zu einer führenden Kraft in unserem täglichen Leben geworden – es vermischt sich mit allem, von mobilen Geräten bis hin zu unserer Sprache und Kultur. Mit über 4590 TV-Sendungen und über 1150 Filmen in der US-amerikanischen Netflix-Bibliothek werden Ihnen nie die Filme und TV-Sendungen Ihres Lieblingsgenres ausgehen.

Leider ist Netflix aufgrund des Problems der Inhaltslizenzierung gezwungen, seine Bibliothek entsprechend der Region aufzuteilen und zu organisieren. Daher werden vielen Benutzern verschiedene Shows vorenthalten, die in ihrer Region nicht verfügbar sind.

Die Lösung für dieses Problem ist jedoch einfach. Sie können einfach ein Virtual Private Network verwenden. Sie können entweder einen Premium-VPN-Dienst abonnieren oder sogar verwenden kostenlose VPN-Dienste für Netflix von überall auf der Welt, wenn Sie kein Geld für ein VPN-Abonnement ausgeben möchten.

Mit einer Abwanderungsrate zwischen 2% bis 3% für die letzten 2 Jahre (am niedrigsten unter allen Streaming-Diensten), muss man sich fragen, wie ein Dienst wie dieser seine Kunden weiterhin involviert hält? Wie schaffen sie es, einen Meilenstein nach dem anderen zu erklimmen und erfolgreich zu sein, wenn andere zu kurz kommen?

Heute werden wir versuchen herauszufinden, wie sie Ihr Streaming-Erlebnis durch die Verwendung der von Ihnen gesammelten Daten weiter verbessern.

Personalisierte Empfehlungen

Netflix verwendet die Daten seiner Benutzer auf verschiedene Weise, um jeden Zuschauer besser zu verstehen. Ihre Priorität ist es, zu wissen, was der Kunde will, und es ihm so schnell wie möglich zu liefern. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu erreichen, und die Verfolgung der Sendung oder des Films, die Sie sich angesehen haben, ist nur ein winziger Teil der gesammelten Daten.

Sie erfassen Daten zu verschiedenen Dingen, wie z. B. Ihre Suchanfragen, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie eine Sendung/einen Film angesehen haben, ob diese Sendung/ein Film angehalten, erneut angesehen oder übersprungen wurde, und auf welchem ​​Gerät Sie sie angesehen haben.

Diese Daten werden durch einen komplexen Algorithmus eingegeben und analysiert, der die Anzeigevorschläge jedes Kunden personalisiert. Da 80 % der auf Netflix gestreamten Inhalte von einer ihrer Empfehlungen stammen, scheint ihr Algorithmus ziemlich gut darin zu sein, was er tut.

Tendenzen

Während Netflix verfolgt, was Sie sehen, ist es auch damit beschäftigt, vorzuschlagen, was Sie sehen sollten. Es bietet eine Trendzeile oben auf seiner Homepage, um Sie darüber zu informieren, welche neuen Shows/Filme im Trend liegen und eine gute Uhr für Sie sein sollten.

Diese Daten sind nicht nur für Sie hilfreich; Es hilft Netflix auch bei der Entscheidung, welches Programm verlängert und aus dem Dienst genommen werden soll. Aufgrund der Echtzeitdaten können sie bessere Geschäftsentscheidungen für sich und Sie treffen.

Ursprünglicher Inhalt

Netflix ist nicht mehr nur ein Sender zum Streamen von Shows/Filmen von anderen Streaming-Dienstleistern. Es hat sich zu einem der größten Produzenten von Originalinhalten auf dem Planeten entwickelt. Serien wie „Fuller House“, „Orange is the New Black“ und „Stranger Things“ machen immer noch einen großen Teil ihrer Gesamtaufrufe aus.

Die gesammelten Daten helfen ihnen bei der Bestimmung, welche Originalinhalte sie verfolgen und produzieren müssen. Es sagt ihnen, wonach ihr Publikum sucht und wie viel sie wollen. Dieselben Daten verschaffen ihnen einen Vorteil gegenüber traditionellen Fernsehsendern und ermöglichen es ihnen, sich selbstbewusst in das neue Feld der digitalen Medien zu stürzen.

Marketing

Es ist keine Überraschung, dass Netflix seine Daten auch für sein Marketing verwendet. Auch eine ganz unbedeutende Sache wie das Titelbild Ihrer Lieblingssendung wird auf Basis der Datenanalyse erstellt.

Ein klares Beispiel dafür ist ihre Show „Gracie and Frankie“. Um diese Show in den USA zu promoten, stellte Netflix ein Bild auf, das nur Ms. Fondas Co-Star Lily Tomlin zeigte. Infolgedessen klickten mehr Benutzer auf diese Show, wenn Frau Fonda nicht im Bild enthalten war.

Verschiedene Unternehmen können diese Lektion auch anwenden, indem sie verschiedene Arten von Inhalten, Bildern und Botschaften testen, um das Kundenerlebnis kontinuierlich zu verbessern.

Einnahmen generieren

Netflix verwendet die Daten des Benutzers, um seinen Gewinn zu steigern; schließlich ist es ein Geschäft. Zu sagen, dass sie mit dem, was sie tun, Erfolg haben, ist eine Untertreibung. Ihr Algorithmus spart ihnen jährlich etwa 1 Milliarde US-Dollar an Wert durch Kundenbindung.

Diese Einnahmen werden in die Verbesserung und Generierung hochwertigerer Inhalte und die Verbesserung des Datenalgorithmus reinvestiert.

Trotz so vieler verschiedener Optionen, Benutzer über Shows/Filme auf dem Laufenden zu halten, testet, innoviert und verfeinert Netflix seine Algorithmen weiterhin, um seine Benutzer zu halten und ihnen das bestmögliche Streaming-Erlebnis zu bieten.

Überlassen wir nicht alles Netflix; Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihr Netflix-Streaming-Erlebnis selbst zu verbessern. Wenn Sie interessiert sind, zögern Sie nicht, sich diese anzusehen Tipps zur Verbesserung Ihres Streaming-Erlebnisses.

Es scheint derzeit das Rennen um die globale Dominanz anzuführen, aber andere beliebte Streaming-Dienste werden es schnell einholen. Dienste wie Amazon, Hulu und Disney+ beginnen, in seine Fußstapfen zu treten und werden bald bereit sein, Netflix einen Kampf um sein Geld zu liefern.

In Zeiten wie diesen wäre die Entscheidung für den besten Streaming-Dienst nicht weniger als die Erfindung der Glühbirne. Damit Sie die richtige Wahl für sich treffen können, haben wir genau das Richtige Werkzeuge für die Auswahl des besten Streaming-Dienstleisters für sich.

Neueste Artikel
Vielleicht möchten Sie lesen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here