Was ist Menu bar?

Microsoft Windows-Menüleiste

Eine Menüleiste ist eine dünne, horizontale Leiste, die die Beschriftungen von Menüs in einer GUI enthält. Die Menüleiste bietet dem Benutzer einen Platz in einem Fenster, um die Mehrheit der wesentlichen Funktionen eines Programms zu finden. Zu diesen Funktionen gehören das Öffnen und Schließen von Dateien, das Bearbeiten von Text und das Beenden des Programms. Obwohl Menüleisten normalerweise in den meisten GUIs vorhanden sind, können sie sich je nach verwendetem Betriebssystem unterscheiden.

Tipp

Die Menüleiste befindet sich oft über anderen Symbolleisten.

Microsoft Windows-Menüleisten

In Microsoft Windows befindet sich die Menüleiste unterhalb der Titelleiste. Die Menüleiste in Windows kann über Tastenkombinationen aufgerufen werden. Durch Drücken der Alt-Taste und des menüspezifischen Hotkeys (der im Menü als unterstrichener Buchstabe angezeigt wird) wird diese Menüoption aktiviert. Unten sehen Sie ein Diagramm eines Windows-Dateimenüs mit einer Beschreibung jedes Teils des Menüs.

Menüleiste

Tipp

Bei Windows 8, Windows 10 und Vollbildprogrammen kann die Menüleiste ausgeblendet werden, um das Erscheinungsbild des Programms zu verbessern. Um die Menüleiste anzuzeigen, bewegen Sie Ihre Maus oder Ihren Finger an den oberen Rand des Bildschirms.

Menüleisten von Apple OS X

Die Menüleiste auf einem Mac ist eine dünne Leiste, die oben auf dem Bildschirm verankert ist. Im Gegensatz zu Microsoft Windows-Menüleisten, die in jedem Fenster erscheinen, erscheinen Menüleisten in OS X immer am oberen Rand des Bildschirms. Wenn Sie zu einer anderen Anwendung wechseln, ändert sich die Menüleiste entsprechend.

Das Folgende ist ein Diagramm einer einfachen Mac-Menüleiste und der Funktionen der einzelnen Menüpunkte:

Apple macOS Menüleiste

  1. Durch Klicken auf das Apple-Logo in der linken Ecke der Menüleiste erhalten Sie Zugriff auf das Apple-Menü.
  2. Passen Sie die Finder-Eigenschaften an. Um den Finder zu öffnen, klicken Sie auf das Finder-Symbol im Dock.
  3. Die mittleren Datei-, Bearbeiten-, Ansicht-, Gehe zu-, Fenster- und Hilfefunktionen interagieren mit dem Apple-Betriebssystem oder Programm, das Sie gerade ausführen, falls eines geöffnet ist.
  4. Als nächstes zeigen die Statusmenüs schnelle Informationen über Dinge wie Ton, Wi-Fi, Akku, Zeit usw.
  5. Verwenden Sie schließlich Spotlight, um alle Dateien auf Ihrem Computer zu finden.

Warum fehlt die Menüleiste?

Nicht alle Programme verwenden ein Dateimenü. Beispielsweise wird in neuen Office-Programmen anstelle eines Dateimenüs die Multifunktionsleiste verwendet. Andere Programme können ein Hamburger-Menü, ein Kebab-Menü (z. B. Chrome) oder ein Fleischbällchen-Menü (z. B. Edge) verwenden, um auf die Programmfunktionen zuzugreifen. Für diese Programme müssen Sie das alternative Menüsystem verwenden.

Einige Programme können auch das Dateimenü ausblenden, um die Benutzeroberfläche sauber zu halten. Drücken Sie bei diesen Programmen jederzeit die Alt- oder F10-Taste, um das Dateimenü zu öffnen. Andere Programme zeigen das Menü möglicherweise nur an, wenn der Mauszeiger an den oberen Rand des Bildschirms bewegt wird oder wenn nach oben gescrollt wird.

Apple-Begriffe, GUI, Menü, Betriebssystem-Begriffe, Titelleiste, Symbolleiste

Neueste Artikel
Vielleicht möchten Sie lesen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here