8 Hausmittel gegen Körperschmerzen

Körperschmerzen loswerden

Körperschmerzen können die Durchführung täglicher Aktivitäten wie Schule, Hausarbeit, Büroarbeit und Führung eines Unternehmens beeinträchtigen und stören. Oft greifen viele Menschen auf die Einnahme von Schmerzmitteln zurück, die oft unerwünschte Nebenwirkungen wie Magenverstimmung, Übelkeit und Schwindel verursachen. Außerdem machen einige Medikamente süchtig, wie z. B. Opioide.

Daher ist es am besten, einige Hausmittel auszuprobieren, um Gliederschmerzen loszuwerden, die weiter unten ausführlich besprochen werden.

1. Heiße und kalte Anwendung

Das Auftragen eines Eisbeutels in einem Waschlappen auf die betroffene Stelle für jeweils etwa 15 Minuten kann helfen, die Entzündung zu reduzieren. Auch ein warmes Bad kann helfen, verspannte Muskeln zu entspannen, besonders wenn Sie Hüftschmerzen haben aaronaltenburgmd.com schlägt vor.

2. Machen Sie ein DIY-Heizkissen

Sie können zu Hause ein selbstgemachtes Wärmekissen herstellen, indem Sie eine Baumwollsocke oder eine kleine Stoffhülle mit ungekochten Reiskörnern oder Bohnen füllen und dann verschließen. Mikrowelle für zwei bis drei Minuten. Sobald es leicht abgekühlt ist, auf schmerzende, steife Gelenke auftragen. Stellen Sie sicher, dass Ihr DIY-Heizkissen etwa 30 Minuten lang warm bleibt. Die Reiskörner oder Bohnen formen Ihren Körper und sorgen für wohltuende Wärme.

3. Ausruhen

Ausreichende Ruhe ist entscheidend, wenn Sie Gliederschmerzen haben. Der Körper braucht Zeit, um sich durch Ruhe zu heilen. EIN Forschungsergebnisse zeigt, dass Schlafentzug die Schmerzempfindlichkeit erhöhen und die schmerzstillende Reaktion des Nervensystems betäuben kann. Daher kann Schlaf der Schlüssel zur Linderung chronischer Schmerzen sein.

4. Essen Sie entzündungshemmende Lebensmittel

Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel, Fast Food und frittierte Lebensmittel. Essen Sie frisches Obst, Gemüse, Vollkorn, Fisch und Kräuter für weniger Entzündungen. Konsumieren Sie allergenarme Lebensmittel. Befreien Sie sich von allergieauslösenden Lebensmitteln wie Getreide, Eiern, Nüssen und Milch. Reduzieren Sie auch den Verzehr von Weizen, Hafer, Mais, Roggen, Kaffee und Rindfleisch, um Entzündungen zu vermeiden.

5. Konditionierung des Geistes

Können Sie Ihren Geist trainieren, um Schmerzen zu vermeiden? Ja, mit Hilfe der Geisteskonditionierung. Sehen Sie sich diese effektiven Möglichkeiten an, um Ihr Haar zu konditionieren Geist, um Schmerzen zu kontrollieren:

• Tiefes Atmen: Konzentrieren Sie sich auf eine Phrase oder einen Satz, während Sie einige Sekunden lang die Luft anhalten, bevor Sie ausatmen. Sie können mobile Apps mit Bildern oder Ton verwenden, um Ihre Augen und Ihren Geist auf die Aufrechterhaltung des Atemrhythmus zu konzentrieren.

• Die Entspannungsreaktion hervorrufen: Eine Entspannungsreaktion ist ein großartiges Gegenmittel gegen Stressreaktionen, indem sie die Reaktionen des Körpers auf Stress abschwächt. Schließe deine Augen und entspanne alle deine Muskeln, konzentriere dich 10 bis 20 Minuten lang auf tiefes Atmen und kläre deine Gedanken.

• Meditation und geführte Bilder: Atme tief durch, während du beruhigende Bilder oder Musik in einem ruhigen Raum hörst. Anfangs haben Sie vielleicht Probleme, sich zu konzentrieren, aber Sie können sich jederzeit erfrischen und neu fokussieren.

• Achtsamkeit: Wählen Sie eine Aktivität, die Sie gerne tun, wie Gartenarbeit, Backen, Lieder oder Gedichte schreiben und andere. Tauchen Sie vollständig in diese Aktivitäten ein, um Achtsamkeit zu erlangen und Schmerzempfindungen zu lindern und abzulenken, insbesondere Phantomschmerzen oder Schmerzen, die von einem Körperteil kommen, das nicht mehr da ist.

• Geist-Körper-Übungen: Geist-Körper-Übungen wie Yoga und Tai-Chi beinhalten Meditation, Atemkontrolle und Dehnung, die helfen können, Körperschmerzen zu lindern.

• Positives Denken: Eine optimistische Denkweise kann Ihnen dabei helfen, Körperschmerzen, Stress und die Wahrnehmung von Leiden zu reduzieren. Versuchen Sie, Schmerzzitate zu lesen und zu lächeln, um eine positive Denkweise zu verstärken.

Körperschmerzen loswerden

6. Natürliche Schmerzmittel

Natürliche Schmerzmittel finden Sie in Ihrer Küche. Sie kommen normalerweise als Kräuter, ätherische Öle und Gewürze. Zum Beispiel können die Eukalyptuspflanzen helfen, Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren.

Hier sind einige Beispiele für natürliche Schmerzmittel allgemein verfügbar zu Hause:

• Weidenrinde: Die Rinde der weißen Weide enthält Salicin, das hilft, Entzündungen zu lindern, gekaut, um Körperschmerzen wie Kopfschmerzen, Osteoarthritis und Rückenschmerzen sowie Fieber zu lindern.

• Kurkuma: Dieses Gewürz hat einen einzigartigen Geschmack und eine gelbe Farbe und enthält das Antioxidans Curcumin. Es hilft, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren, indem es freie Radikale beseitigt, die Zellen und Gewebe schädigen.

• Nelken: Dieses Kräuterergänzungsmittel ist in Pulver-, Kapsel- oder Ölform erhältlich. Nelken helfen, Schmerzen zu lindern, die mit Zahnschmerzen, Kopfschmerzen und arthritischen Entzündungen verbunden sind.

• Capsaicin: Chilischoten sind natürliche Schmerzmittel, die die Schmerzempfindlichkeit der Haut an den Nozizeptorfasern oder Nerven, die Schmerzsignale übertragen, reduzieren.

• Rosmarin: Dieses ätherische Öl lindert Schmerzen im Zusammenhang mit Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Krampfanfällen und Kopfschmerzen.

7. Mundspülungen

Zahnschmerzen sind eine schlimmere Art von Schmerzen, die den ganzen Körper betreffen können. Daher ist es ratsam, mit Salzwasserlösung oder Wasserstoffperoxid zu spülen, um Zahnschmerzen zu Hause schnell loszuwerden.

Überprüfen Sie die folgenden DIY-Mundspülungen, die Sie zu Hause ausprobieren können:

• Guavenspülung: Das Spülen einer Guaven-Mundspülung ist ebenfalls wirksam. Machen Sie ein hausgemachtes Guavenblatt-Mundwasser, indem Sie Guavenblätter zerdrücken und in eine Tasse kochendes Wasser geben. Die entstandene Mischung 15 Minuten köcheln lassen und dann abkühlen lassen. Sie können es mit anderen hausgemachten Mundwässern verwenden.

• Aloe-Mundwasser: Mischen Sie Aloe-Vera-Saft, Natron, Pfefferminze und Wasser und lassen Sie es dann köcheln, um ein hausgemachtes Aloe-Mundwasser herzustellen.

8. Aromatherapie und Massage

Bei der Aromatherapie werden ätherische Öle wie Bergamotte verwendet, um neuropathische Schmerzen zu behandeln, die gegen Opioide resistent sind. Verwenden Sie einen Diffusor für die Aromatherapie. Gib ein paar Tropfen ätherisches Öl in einen Diffusor. Inhalieren Sie den Dampf aromatischer Öle in einem geschlossenen Raum. Wenn Sie keinen elektrischen Diffusor haben, füllen Sie eine Schüssel mit heißem Wasser. Danach fügen Sie dem Wasser ätherische Öltropfen hinzu. Verwenden Sie ein Handtuch, um Ihren Kopf zu bedecken, während Sie sich nach vorne lehnen und den Dampf 5 bis 10 Minuten lang einatmen.

Kombinieren Sie für die Massagetherapie Massageöle mit gängigen Trägerölen wie Kokosnussöl, Aprikosenkernöl, Süßmandelöl und Traubenkernöl. Massieren Sie verdünntes ätherisches Öl in Ihre Haut ein, um Ihre müden Muskeln zu lockern und Schmerzen zu lindern. Üben Sie die Selbstmassage zu Hause mit ätherischen Ölen, indem Sie sich Online-Video-Tutorials ansehen.

Fazit

Die oben genannten Hausmittel können helfen, Entzündungen zu reduzieren, die oft mit Körperschmerzen verbunden sind. Körperschmerzen treten in verschiedenen Arten auf, wie Hüftschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Kreuzschmerzen und Zahnschmerzen. Die Anwendung der Prinzipien zur Reduzierung von Entzündungen hilft sehr bei der Schmerzlinderung, wie z. B. mehrmals täglich angewendete heiße und kalte Anwendungen. Konditionierung des Geistes, Ruhe, Aromatherapie, Massage und die Verwendung natürlicher Schmerzmittel wie Kräuter und Gewürze fördern ebenfalls eine bessere Schmerzbehandlung.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren Wege gegen Rückenschmerzen.

Neueste Artikel
Vielleicht möchten Sie lesen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here