Was ist Signedness?

In der Informatik gibt die Signiertheit eines Datentyps an, ob eine Variable dieses Typs eine negative Zahl sein darf. Speziell:

  • Wenn eine numerische Variable “vorzeichenlos” ist, kann sie nur eine positive Zahl oder Null darstellen.
  • Wenn eine numerische Variable “vorzeichenbehaftet” ist, kann sie auch eine negative Zahl darstellen. Weil eines der Datenbits der Darstellung von “positiv” oder “negativ” gewidmet ist.

Beispielsweise kann ein numerischer 8-Bit-Typ mit Vorzeichen die Zahlen -127 bis 127 darstellen. Sieben der Bits werden für die binäre Darstellung von null (0000000) bis 127 (1111111) verwendet. Eines der Bits stellt dar, ob die Zahl positiv ist oder Im Gegensatz dazu kann ein vorzeichenloser 8-Bit-Typ die Zahlen 0 (00000000) bis 255 (11111111) darstellen.

Datentyp, Programmierbegriffe

Neueste Artikel
Vielleicht möchten Sie lesen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here