8 Grundlagen für die Gründung eines neuen Unternehmens

Neugeschäft starten

Ein neues Unternehmen zu gründen ist schwierig. Als neuer Geschäftsinhaber werden Sie zwangsläufig auf viele Herausforderungen und Schwierigkeiten stoßen, die Ihr Wachstum stören und die Aufgabe, ein erfolgreiches Unternehmen zu werden, fast unmöglich machen. Alles aus der Schritte, die folgen Unternehmensgründung und Veränderungen der Marktdynamik bis hin zu Schwierigkeiten, die richtigen Mitarbeiter oder Geschäftspartner zu finden. Das ist viel.

Um die Chancen eines neuen Geschäftsinhabers zu verbessern, erfolgreich zu sein (und nicht eines der vielen Unternehmen zu sein, die innerhalb der ersten fünf Jahre schließen), gibt es viele wichtige Dinge, die sie tun müssen, wenn sie anfangen, sie stark zu machen Fundament, auf dem das Unternehmen wachsen kann. Hier sind die acht wichtigsten Dinge, die neue Geschäftsinhaber tun müssen, um eine erfolgreiche Karriere zu haben.

1. Holen Sie sich die richtige Erfahrung

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, ist es wichtig, dass Sie über die richtige Art von Erfahrung verfügen, bevor Sie sich auf ein so herausforderndes und mit Hindernissen gefülltes Unterfangen einlassen. Wenn Sie das Wissen haben und sich in einem Geschäftsumfeld befinden, bevor Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen, können Sie alle Herausforderungen besser meistern und Ihnen auch ein Verständnis dafür vermitteln, wie ein Unternehmen geführt werden sollte.

Eine der besten Möglichkeiten, die erforderliche Erfahrung für die Führung eines neuen Unternehmens zu sammeln, besteht darin, einige Zeit in einem Geschäftsumfeld zu arbeiten. Auf diese Weise können Sie sich daran gewöhnen, wie ein Unternehmen funktioniert, und die Networking-Möglichkeiten sollten Ihnen auch beibringen, was Sie tun sollten und was nicht.

Neben dem Sammeln praktischer Erfahrungen können Sie durch einen MBA auch viel nützliches Wissen über Unternehmen und deren optimale Führung lernen. Klicken Sie hier für weitere Informationen. Dieser Kurs vermittelt den Studenten ein umfassendes Verständnis aller Aspekte des Geschäfts, was bedeutet, dass die Absolventen in der Lage sein werden, sich zu übertreffen und ein Unternehmen besser zu führen.

Der Kurs kann auf dem Campus oder online an vielen großartigen Universitäten im ganzen Land belegt werden, aber seien Sie gewarnt, dass der Kurs sehr intensiv sein kann und Vorkenntnisse und einen Bachelor-Abschluss erfordert, um teilnehmen zu können.

2. Identifizieren Sie Ihre Geschäftschance

Es ist wichtig, herauszufinden, welche Art von Geschäft Sie führen werden, und um Ihnen dabei zu helfen, müssen Sie zuerst herausfinden, wo die Möglichkeiten liegen. Es ist wichtig, Ihre Leidenschaften zu bestimmen und Ihren Persönlichkeitstyp zu verstehen, um Ihnen dabei zu helfen, ein Geschäft oder eine Dienstleistung zu finden, die am besten zu Ihnen passt.

Es wird immer einfacher sein, ein Unternehmen zu führen, das einen Service anbietet, den Sie lieben, aber es ist ebenso wichtig, Marktlücken zu identifizieren, die Sie ausnutzen können. Sie sollten auch einige durchführen Marktforschung um sicherzustellen, dass Sie nicht in eine sterbende Branche einsteigen, sondern in eine, die wachsen wird.

3. Erstellen Sie einen Geschäftsplan

Für alle Start-ups ermöglicht Ihnen ein Geschäftsplan, Ihre Branchenstruktur, Wettbewerbslandschaft und die Kapitalanforderungen für die Gründung eines kleinen Unternehmens besser zu verstehen.

Ein Plan hilft einem Unternehmen, auf Kurs zu bleiben, und führt es zu seinen Zielen und anfänglichen Zielvorgaben. Sie können entweder einen robusten Plan erstellen, der jeden Aspekt Ihres Unternehmens detailliert beschreibt, oder einen schlankeren, der zusammenfasst, was Sie tun möchten. Das Ziel beider ist es, einen Betriebsplan bereitzustellen, damit Sie effizient wachsen können.

4. Startgeld finden

Ein Unternehmen braucht Geld, um es zu starten. Dies liegt daran, dass eine Vielzahl von Startkosten wie Personal, Ausrüstung, Miete und vieles mehr anfallen. Es ist eine gute Idee, für Ihr Unternehmen zu sparen und es erst zu starten, wenn Sie mehr als genug haben, um das Unternehmen ein halbes Jahr lang am Laufen zu halten.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, das ganze Geld selbst zu sparen, sollten Sie darauf setzen nach Finanzierung suchen von einem Investor oder einem Bankdarlehen. Sie können auch einen staatlich unterstützten Kredit von einem privaten Kreditgeber wie Kapitus aufnehmen. Der beste Weg, jemanden davon zu überzeugen, in Ihr Unternehmen zu investieren, besteht darin, Finanzberichte und Finanzprognosen für die nächsten fünf Jahre zu erstellen.

5. Benennen Sie Ihr Unternehmen

Die Der Name Ihres Unternehmens erfordert viel mehr Nachdenken als viele zunächst denken. Dies liegt daran, dass der Name Ihres Unternehmens die Marke des Unternehmens ist. Es hilft Ihnen, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben, also kann die Auswahl eines guten, einprägsamen Exemplars dies wirklich tun steigern Sie Ihr Marketing und Werbung.

Ihr Name muss positive Gefühle und Assoziationen hervorrufen, aber auch deutlich machen, was das Unternehmen tut. Den perfekten Namen zu finden, erfordert Recherche und Zeit. Dies ist etwas, das neue Geschäftsinhaber nicht überstürzen sollten.

6. Wählen Sie eine Unternehmensstruktur aus

Die Struktur Ihres Unternehmens ist wichtig, da sie Faktoren wie Steuern und Einkommen sowie die Eigentümerschaft und die volle Kontrolle bestimmt. Beliebte Geschäftsstrukturen Dazu gehören Partnerschaften, Einzelunternehmen und LLCs.

Sie können auch eine Gesellschaft gründen, aber was auch immer Sie wählen, es wird Ihre Finanzierbarkeit und Ihre Haftung drastisch beeinflussen, also ist es keine Entscheidung, die man leichtfertig treffen sollte. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich die Struktur Ihres Unternehmens ändern kann, wenn Sie wachsen. Daher ist es für den Anfang am besten, eine Struktur zu finden, die am besten für ein kleines Unternehmen geeignet ist.

In der Regel entscheiden sich neue Unternehmen für LLCs. Sie können selbst einen gründen oder einen professionellen Gründungsdienst nutzen, zum Beispiel Rocket Lawyer. Sie können ein lesen ausführlicher Bericht über Rocket Lawyer hier. Aber jetzt kommen wir zum siebten Schritt.

7. Holen Sie sich Ihre Geschäftslizenz und Genehmigungen

Die Gründung eines Unternehmens ist für Menschen ein aufregender Schritt, aber das bedeutet nicht, dass neue Geschäftsinhaber den alltäglichen, aber notwendigen Papierkram und die Anforderungen an Vorschriften vernachlässigen sollten.

Die Anforderungen, die Sie erfüllen müssen, ändern sich je nach Ihrer Unternehmensstruktur, aber häufig müssen Sie sich um Ihre Arbeitgeber-Identifikationsnummer kümmern, Zonengenehmigungen und Umsatzsteuerlizenzen. Es kann sehr langweilig sein, aber wenn Sie diese Dinge nicht frühzeitig klären, können Sie in Schwierigkeiten geraten.

8. Richten Sie Ihren Geschäftsstandort ein und bestimmen Sie ihn

Ein neues Unternehmen muss einen guten Platz für sein erstes Büro oder Geschäft finden. Sie möchten einen Ort finden, der für Besucher leicht zugänglich ist und eine gute Passantenfrequenz aufweist, Sie möchten jedoch sicherstellen, dass die Miete nicht zu hoch ist. Sobald Sie Ihren Standort festgelegt haben, müssen Sie ihn einrichten und alle erforderlichen Geräte und Materialien besorgen.

Abhängig von der Art Ihres Unternehmens möchten Sie möglicherweise online arbeiten und stationäre Geschäfte ganz meiden. Viele Unternehmen, darunter auch Betway, haben sich in den letzten Jahren auf den Online-Markt konzentriert.

Neueste Artikel
Vielleicht möchten Sie lesen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here