Was ist iPhone?

Ein iPhone kann sich auf Folgendes beziehen:

Apple iPhone

1. Das iPhone ist ein von Apple entwickeltes Smartphone, das am 9. Januar 2007 angekündigt wurde. Die erste Vorführung des iPhone fand am 29. Januar 2007 auf der Macworld Conference & Expo statt. Das iPhone verwendet einen Touchscreen und bietet damit zusätzliche Funktionen zu denen eines normalen Mobiltelefons, wie z. B. eine Bildschirmtastatur. Da das iPhone über ein vollwertiges Betriebssystem (iOS) verfügt, kann es außerdem Millionen verschiedener Software-Apps ausführen, die über den Apple App Store heruntergeladen und gekauft werden können.

Mit deutlich mehr Speicherplatz kann das iPhone eine große Anzahl von Fotos, Videos und Songs aufnehmen. Die Internetverbindung wird über Mobilfunk (4G LTE) und Wi-Fi bereitgestellt.

Versionen des iPhones

Nachfolgend finden Sie eine Liste der iPhone-Versionen mit einer Zusammenfassung der neuen Funktionen und der jeweiligen Veröffentlichungsdaten.

  • iPhone 3G – Das iPhone 3G war das erste iPhone mit 3G-Unterstützung; es wurde am 19. Juni 2009 veröffentlicht.

  • iPhone 4 und iPhone 4s – Diese beiden iPhones wurden am 24. Juni 2010 bzw. 14. Oktober 2011 veröffentlicht. Mit dem iPhone 4s wurde der Sprachassistent Siri eingeführt.

  • iPhone 5 und iPhone 5s – Bei beiden Telefonen wurde die Bildschirmgröße auf 4 Zoll erhöht; Die 5s enthielten auch einen Fingerabdruckleser. Diese beiden Versionen wurden am 21. September 2012 bzw. 20. September 2013 veröffentlicht.

  • iPhone 5c – Eine Version des iPhone 5, die zu einem niedrigeren Preis verkauft wurde. Das Telefon verfügt über eine Kunststoffrückseite anstelle des traditionellen Aluminiumdesigns. Dadurch konnte das Telefon mit mehreren Farbvarianten verkauft werden.

  • iPhone 6 und iPhone 6s – Beim iPhone 6 wurde die Bildschirmgröße beim „Plus“-Modell auf 4,7 und 5,5 Zoll erhöht. Diese beiden Telefone wurden am 19. September 2014 bzw. am 25. September 2015 veröffentlicht.

  • iPhone SE – Das im März 2016 erschienene iPhone SE war kleiner und günstiger als das iPhone 6. Obwohl seine interne Hardware mit dem größeren und dünneren iPhone 6S vergleichbar war, ähnelte sein Formfaktor eher seinem Vorgänger, dem iPhone 5.

  • iPhone 7 und iPhone 7 Plus – Beim iPhone 7 wurde die herkömmliche 3,5-mm-Kopfhörerbuchse entfernt. Es enthielt auch Wasserbeständigkeitstechnologie und verbesserte Leistung mit zwei Rückfahrkameras beim 7 Plus. Diese beiden Telefone wurden am 16. September 2016 veröffentlicht.

  • iPhone 8 und iPhone 8 Plus – Das iPhone 8 hatte eine Glasrückseite und die Möglichkeit, kabellos aufzuladen. Diese Versionen wurden am 22. September 2017 veröffentlicht.

  • iPhone X und iPhone XS (iPhone 10) – Das iPhone X brachte einen vollwertigen OLED-Bildschirm, obere Gesichtssensoren für die Gesichtserkennung und das Entfernen der traditionellen Home-Taste. Es wurde am 3. November 2017 veröffentlicht. Das iPhone XS war eine aktualisierte Version des X, das am 21. September 2018 veröffentlicht wurde.

  • iPhone XR – Eine Version des iPhone X, die zu einem niedrigeren Preis eingeführt wurde. Das iPhone XR besteht aus Kunststoff statt aus Glas, verfügt über einen 720p-Bildschirm mit niedrigerer Auflösung und eine einzelne Rückkamera anstelle einer Dual-Kamera.

  • iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max – Das im September 2019 erschienene iPhone 11 behielt das gleiche Design wie beim X und XR. Das iPhone 11 beginnt zu einem niedrigeren Preis als die Flaggschiffe 11 Pro und Pro Max, von denen das größere drei Rückfahrkameras hat.

  • iPhone SE (zweite Generation) – Eine überarbeitete Version des ursprünglichen iPhone SE, veröffentlicht am 24. April 2020. Diese Version des Telefons bringt die iPhone 11-Spezifikationen auf ein Telefon mit der Größe und dem Formfaktor des iPhone 8. Es verfügt über ein A13 Bionic-Prozessor, 4,7-Zoll-Retina-HD-Display und Touch ID. Es enthält eine einzelne 12-Megapixel-Kamera, im Gegensatz zu den Dual- oder Triple-Kameras früherer iPhone-Modelle.

  • iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max – Die am 23. Oktober 2020 veröffentlichte iPhone 12-Familie verfügt über 5G-Konnektivität, kabelloses MagSafe-Laden und übernimmt das flache Design früherer iPhones, wie dem iPhone 4. Das iPhone 12 Mini ist eine kleinere, dünnere Version des Originals, während das iPhone 12 Pro eine höherwertige Version des Telefons ist. Das iPhone 12 Pro Max ist eine größere Version des 12 Pro und das Flaggschiff dieser Produktreihe.

  • iPhone 13, iPhone 13 Mini, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max – Die am 24. September 2021 veröffentlichte iPhone 13-Familie verfügt über ein diagonales Kameralayout, das 40 % mehr Licht einfängt und bis zu 2 1/2 Stunden länger liefert Batterielebensdauer. Alle iPhone 13-Modelle sind mit dem neuen A15 Bionic-Prozessor und einer Speicherkapazität von 128 GB oder mehr ausgestattet. Die Modelle iPhone 13 und iPhone 13 Pro verfügen über einen um 28 % helleren Bildschirm und einen kinoreifen Videomodus für verbesserte Videoaufnahmen. Die Modelle iPhone 13 Pro und Pro Max verfügen außerdem über eine neue Telekamera mit 3-fach optischem Zoom.

2. Das von Linksys (einem Tochterunternehmen von Cisco) entwickelte iPhone ist ein mobiles Handgerät, das sich mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbindet. Es ermöglicht Benutzern, mit Skype über ihren Heimcomputer drahtlos zu telefonieren. Mit diesem Telefon können Benutzer Skype überall zu Hause oder im Büro (innerhalb der Wi-Fi-Reichweite) verwenden, ähnlich wie bei einem herkömmlichen schnurlosen Telefon zu Hause.

Aufgrund des offensichtlichen Markenkonflikts mit Apple hat Cisco kurz nach der Veröffentlichung eine Markenverletzung gegen Apple eingereicht. Kurz nach Einreichung der Markenverletzung einigten sich die Unternehmen jedoch darauf, den Namen zwischen den beiden verschiedenen Produkten zu teilen.

App, Apple-Begriffe, Handy, Hardware-Begriffe, iPod, Jailbreaking, LowerCamelCase, Nextel, Telefon-Begriffe, Smartphone, Touchscreen, WLAN-Anrufe

Neueste Artikel
Vielleicht möchten Sie lesen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here